Objektaustausch - 3ds max, XSI und Blender

14.04.2015


Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Objektaustausch zwischen 3ds Max, XSI und Blender. Grundidee war es trotz der unterschiedlichen Applikationen immer wieder im selben Maßstab zu landen.

Seit Version 2.69 beherrscht Blender den Import von FBX Dateien. Um FBX Dateien von 3ds Max nach Blender 2.69 zu importieren, sollte für den richtigen Maßstab ein Skalierungsfaktor von 0.01 benutzt werden. Nach dem Import ist darauf zu achten das die Skalierung fest auf das Objekt übertragen wird (STRG+a+Scale). Zum Exportieren aus Blender sollte dann ein Skalierungsfaktor von 100 benutzt werden. In 3ds Max überträgt man den Skalierungsfaktor mit dem XForm Modifier.

Um 3ds Max Objekte als NGons oder Quads zu transferieren, sollte man das Objekt im Modifier Stack vor dem Exportieren in ein Polygon konvertieren. Mesh Objekte werden generell in Tris umgewandelt.

Um für Blender 2.69 in ein FBX Format ab 2011 zu gelangen, kann man folgende Converter & Plugins verwenden: Autodesk FBX Plugins & Converter
Sollte es notwendig sein wieder zurück in das FBX Format zu gelangen, ist es wahrscheinlich einfacher den Skalierungsfaktor in Blender unter den Unit Einstellungen global für die Szene festzulegen und das Viewport Clipping um Faktor 100 zu erhöhen.
Auf die Art kann das ständige Skalieren beim Im- bzw. Export entfallen.

Nach dem Import von FBX Dateien in 3ds Max werden die Objekte als Polygon gehalten. Die Anwendung von Mesh- oder Turbosmooth liefert bei mir erst dann wieder ein sauberes Ergebnis sobald die Objekte einmal in ein Mesh konvertiert wurden. Die 3ds Max interne Konvertierung kann ohne Verluste vorgenommen werden, da selbst NGons in der Hierarchie beim Konvertieren erhalten bleiben.

Daraus folgt: Polygon zu Mesh zu Polygon = saubere Smoothing Groups.

Blender 2.64 Obj Importe werden in der Grundeinstellung mit einer Clamp Size von 0.00 importiert. Obj Importe aus 3ds Max erfordern meist eine Anpassung des Grids um Faktor 30 und eine Erhöhung der Clipping Werte für die jeweiligen Ansichten. Werden Obj Dateien mit einer Clamp Size von 0.00 in Blender 2.64 importiert, landen diese beim Export aus Blender und Reimport in 3ds Max wieder im selben Maßstab.
Das war nicht immer so.

Nachfolgendes traf auf Blender 2.47 zu:

Aufgrund der Setupmöglichkeiten für das metrische System wurde 3ds Max als Basis zur Erstellung des Grundmeters verwendet.


Der Transfer von Obj Dateien zwischen Max 8 und XSI 6.5 kann mit einem Skalierungsfaktor von 1.0 für 3ds Max Ex- und Import erfolgen. Beim Obj Import in Blender 2.47 muss Clamp Scale auf 1000 gesetzt werden, damit der Objekt Export zu XSI und Max wieder zum selben Ergebnis führt.

Das folgende Wavefront Objekt wurde aus 3ds max exportiert und kann benutzt werden um ein Meter zu definieren: meter.obj

Vorsicht bei physikalischen Simulationen! In der Grundeinstellung definiert XSI ein Unit als 10 cm. Der Maßstab muss in diesem speziellen Fall angepasst werden.

Andere Themen


Sprache
Deutsch English
Login
Benutzername:

Passwort:
 
Benutzer Online
Mitglieder: 0
Besucher: 3
Gesamt: 3
Aphorismen
Wappne dich mit Standhaftigkeit gegen Unruhe und Besorgnisse.
(Neithardt von Gneisenau)